„In guten, wie schlechten Tagen….“ (14.05.2011)

Bands zu fotografieren ist zwar interessant und macht Spaß, stellt aber auf Dauer keine Herausforderung für mich da. Weil ich immer auf der Suche nach neuen Ideen bin und auch mal in andere Bereiche reinschauen wollte, fragte ich in meinem Bekanntenkreis nach, ob jemand ein Pärchen kennt, das bald heiraten möchte.

Da bekam ich den Tipp, dass Sabrina und Björn vorhaben, sich standesamtlich und dann auch noch in der Kirche trauen zu lassen. Während eines Gesprächs mit den beiden, bei welchem ich ihnen Fotos, die ich bisher schon gemacht hatte, zeigte, konnte ich sie davon überzeugen mir zu erlauben mich auf ihrer Hochzeit als Hochzeitsfotograf auszuprobieren. Meine Bandfotos hatten überzeugt.

Ich war tierisch aufgeregt. Die Feier war total schön aber auch anstrengend, so dass ich vieles noch nicht ausprobieren konnte, weil einfach keine Zeit dafür war. Aber es wird ja nicht die letzte Hochzeit gewesen sein, bei der ich fotografieren durfte.


Meinung des Brautpaares:

Wir sind wahnsinnig begeistert von deiner Arbeit und Qualität der Aufnahmen! Du hast den persönlichen Style des Brautpaares und die Natürlichkeit der Bilder perfekt kombiniert!!:-))))))Ein riesen dickes Kompliment an dich und wir müssen sagen, dass es nun wirklich niemand besser machen könnte! Beide Daumen hoch und eine 100% Weiterempfehlung unserer seits! Bis zum nächsten Shooting;-) Viele liebe Grüsse vom frisch vermählten Brautpaar Sabrina und Björn:-)) “ „


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hochzeits-Fotografie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „In guten, wie schlechten Tagen….“ (14.05.2011)

  1. Gunnar sagt:

    Wahnsinns Post.Ich habe ein paar frische Gedankenanstoesse bekommen. Warte auf neue Beitraege zum Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .